Bildung ist ein wertvolles und erstrebenswertes Gut
 
Homepage der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg Hamburg

BYOD

BRING YOUR OWN DEVICE (BYOD)*

Willkommen auf der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg

Wir freuen uns und heißen Sie nach den Sommerferien zum Schulstart herzlich willkommen.

In diesem neuen Schuljahr setzen wir auf spannende Veränderungen, um unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf ihre zukünftigen Herausforderungen vorzubereiten.

 

Bring Your Own Device (BYOD) – Digitale Bildung im Fokus

An der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg gehen wir mit der Zeit und sind überzeugt davon, dass digitale Kompetenzen eine Schlüsselrolle in der heutigen und zukünftigen Arbeitswelt spielen. Deshalb starten wir in den Jahrgängen 5, 7, 9 und 11 mit einem wegweisenden Ansatz: BYOD – Bring Your Own Device. Dies bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler in den genannten Jahrgängen mit ihren eigenen digitalen Endgeräten im Unterricht arbeiten. Diese Geräte werden gezielt in den Lehrplan integriert, um den Schülerinnen und Schülern die notwendigen Fähigkeiten für die digitale Arbeitswelt zu vermitteln.


Erfolgreicher Einsatz in der Grundschule

Bereits im vergangenen Schuljahr haben wir in der Grundschule erfolgreich mit iPads im Unterricht gearbeitet. Jede Klasse verfügt über vier dauerhaft zugewiesene Geräte, die den Lehrprozess bereichern. Zusätzlich haben unsere Klassenlehrer die Möglichkeit, auf Leihsätze von iPads zurückzugreifen. Dadurch können sie auch stundenweise mit der gesamten Klasse von den Vorteilen der digitalen Bildung profitieren.

 

Ergänzende Nutzung von digitalen Endgeräten

Wir möchten betonen, dass der Einsatz von digitalen Endgeräten keineswegs den traditionellen Unterricht mit Stift und Papier ersetzt. Vielmehr sehen wir die Digitalisierung als eine wertvolle Ergänzung des Lehrplans. Unsere pädagogischen Prinzipien bleiben bestehen, während wir den Schülerinnen und Schülern gleichzeitig die Gelegenheit bieten, sich mit modernen Technologien vertraut zu machen.

 

Individuelle Anpassung je nach Jahrgangsstufe

Unsere Strategie sieht vor, den Grad des Einsatzes digitaler Endgeräte im Unterricht schrittweise an die Klassenstufe anzupassen. Je höher die Jahrgangsstufe, desto mehr wird digitales Lernen in den Unterricht integriert. Dieser Ansatz ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, ihre Fähigkeiten im Umgang mit Technologie kontinuierlich weiterzuentwickeln.

 

Gemeinsam in die digitale Zukunft

Wir sind uns bewusst, dass dieser Schritt sowohl für unsere Schülerinnen und Schüler, als auch für unsere Lehrkräfte eine neue Herausforderung darstellt. Die Integration digitaler Endgeräte in den Unterricht wird sicherlich Herausforderungen mit sich bringen, die wir jedoch als Chance begreifen, um gemeinsam zu lernen und zu wachsen. Wir setzen alles daran, unsere Lehrkräfte bestmöglich auf diese Veränderungen vorzubereiten. Trotzdem wird dies ein kontinuierlicher Prozess sein, bei dem nicht von Anfang an alles reibungslos ablaufen wird.

Die Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg verpflichtet sich dazu, diesen neuen Weg des digitalen Lernens behutsam zu gestalten und kontinuierlich zu verbessern. Wir glauben fest daran, dass diese Veränderung unsere Schülerinnen und Schüler auf ihre zukünftigen Herausforderungen vorbereitet und ihnen die nötigen Fähigkeiten vermittelt, um in der digitalen Welt erfolgreich zu agieren.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und freuen uns auf einen spannenden und erfolgreichen Start in das neue Schuljahr!

Ihr Team der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg

 

Geräteanforderungen:
Regeln BYOD – Stand 25.01.2024
FAQs – Stand 31.08.2023: 
 

*Bring your own device (BYOD) ist die Bezeichnung dafür, private mobile Endgeräte wie Laptops oder Tablets
in die Netzwerke von Unternehmen oder Schulen zu integrieren.